Seitenanfang
Seitenbereiche:
LINZFEST - Startseite
Stadt Linz - Startseite (neues Fenster)
Linzfest - Openair Donaupark
Festival Festival

LINZFEST 2014: 16. – 18. Mai

LINZFEST 2014
16. – 18. Mai

Freitag ab 17.30 Uhr, Samstag & Sonntag ab 13 Uhr
Donaupark, Eintritt frei

 

Der atmosphärische Donaupark ist auch heuer wieder die Kulisse für das LINZFEST. Bereits zum 25. Mal veranstaltet die Stadt Linz dieses beliebte Kulturfestival, das Kulturgenuss für alle Generationen bietet. Die BesucherInnen erwartet ein vielfältiges und überraschendes Programm aus Live-Musik, Literatur, Theater, Kleinkunst, Workshops, Kinderkultur sowie Picknick und Party an der Donau.

„Alt ist das neue Neu“ – so lautet das Motto des heurigen LINZFEST. Auf den Bühnen wird es Altes von Jungen, Neues von Alten und für immer Gutes von Alt und Jung geben. Wie jedes Jahr macht es sich das LINZFEST zur Aufgabe, einen Themenschwerpunkt mit verschiedenen Programmpunkten näher zu beleuchten. Passend zum 25jährigen Jubiläum stehen die Begriffe Alt und Neu sowie Jung und Alt im Fokus. Dabei wird etwa der Frage nachgegangen, ob es in der Musik noch Neues gibt oder nicht doch alles schon einmal dagewesen ist. Denn wenn die heutige Jugend zu trendiger Swing-Musik von Acts wie MOONLIGHT BREAKFAST oder TAPE FIVE den Lindy-Hop tanzt, verbindet dieser Retro-Trend die Generationen – schließlich hat sich schon die eigene (Ur-)Großeltern-Generation genau für dieses Genre in den 1930er-Jahren begeistert. Und wenn BIRGIT DENK auf der Ö1-Bühne Hugo Wiener-Chansons wie „Aber der Novak lässt mich nicht verkommen“ oder „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“ neu vertont, werden ganz feine, wunderschöne Verbindungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart sichtbar gemacht. Doch bei aller Liebe zum Alten und Bewährten: Unsere Gesellschaft huldigt vielfach einem falsch verstandenen Jugendkult. Umso mehr ein Grund, KünstlerInnen zu zeigen, die sich über viele Jahre oder bis ins hohe Alter im Musikgeschäft behaupten konnten, wie etwa die STEREO MCs, LOUIE AUSTEN oder SAMY DELUXE die auf der FM4-Bühne am Freitag und Samstag für Stimmung sorgen. Eine ganz besondere Facette des heurigen LINZFEST-Themas zeigt LEO WELCH: Der 82-jährige Blues-Gitarrist aus Bruce, Mississippi (USA) hat heuer sein Debüt-Album (!) veröffentlicht und wird am LINZFEST erstmals außerhalb der USA auftreten.

Auch für die ganz Jungen gibt es am LINZFEST natürlich viel Programm. Bei der Talenteshow der Generationen am Sonntag können Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Tanten oder Onkeln ihre gemeinsamen Talente – von Singen und Musizieren über Tanzen oder Jonglieren – vor Publikum präsentieren. Die Anmeldung ist unter kidsmix@kinderfreunde.cc oder 0699/16 88 63 00 möglich. Am Samstag und Sonntag gibt es außerdem wieder ein umfangreiches Kinderkulturprogramm mit Freiluft-Werkstätten zum kreativen Ausprobieren, Aktivstationen zum Austoben und einen musikalischen Workshop zum Mitmachen.

Die älteren LINZFEST BesucherInnen können beim Kulturpicknick am Sonntag der Wiederauferstehung einer Fernseh-Legende beiwohnen: Der „Seniorenclub“, von 1968 bis 2000 ein Fixpunkt im sonntäglichen TV-Programm, wird am LINZFEST mit dem nicht nur vom ORF bekannten Gastgeber Günter Tolar ein kurzweiliges Programm für Alt und Jung mit vielen interessanten Gästen bieten.

Programmhöhepunkt für NachtschwärmerInnen sind die Nightlines. Am Freitag lädt die Stadtwerkstatt zum FM4 Club und am Samstag kann beim LINZER NIGHTWALK wieder die Stadt erwandert werden mit zahlreichen Programmpunkten in verschiedenen Innenstadt-Lokalen.

Bereits zum dritten Mal wird das LINZFEST heuer als Green Event ausgerichtet und setzt sich damit verantwortungsbewusstes Handeln im Sinne ökologischer Nachhaltigkeit zum Ziel. Mit zwei großen Fahrradparkplätzen und dem Mobilitätsgewinnspiel, bei dem es Jahreskarten der LINZ AG LINIEN für all jene zu gewinnen gibt, die mit den Öffis zum LINZFEST reisen, wird den BesucherInnen die umweltfreundliche Anreise schmackhaft gemacht. Natürlich wird das Thema Abfallvermeidung und Mülltrennung wieder groß geschrieben, etwa mit Müllsammelstellen im gesamten Festivalbereich für recyclinggerechtes Müllentsorgen, bei dem wieder die tatkräftige Unterstützung der BesucherInnen gefordert ist.

Das gesamte Programm ist ab 28. April online unter http://www.linzfest.at/. Programmfolderbestellungen unter Bekanntgabe der Postadresse an linzfest@linz.at. Laufend aktuelle Infos und Vorberichte unter www.facebook.com/LINZFEST

 

 

Linz Kultur Newsletter

Wenn Sie sich das ganze Jahr über Kulturveranstaltungen, Ausstellungen und Aktivitäten in Linz informieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Linz Kultur-Newsletter!