Seitenanfang
Seitenbereiche:
LINZFEST - Startseite
Stadt Linz - Startseite (neues Fenster)
Linzfest - Openair Donaupark

Mit heimischer Musik zum BesucherInnenrekord!

Einen vielfältigen Ausschnitt dessen, was österreichische Musik aktuell zu bieten hat, konnten rund 43.000 BesucherInnen – eine neue Rekordbesuchszahl – am vergangenen Wochenende beim LINZFEST erleben. Unter dem Motto „The Sound of Austria“ zeigten heimische Acts, dass sie populäre Musik am Puls der Zeit machen, mit viel Selbstbewusstsein und österreichischen Themen.

Wie die Indie-Rockband Kreisky, die tief in die Abgründe der österreichischen Seele blickt und dem Publikum am ersten Festivaltag ihre energiegeladene Live-Show auf die FM4 Bühne im Donaupark brachte. Die Sofa Surfers, eine der international erfolgreichsten österreichischen Bands, präsentierten als Headliner ihre neue Single The Fixer und lieferten eine musikalische Performance zwischen Rock und Elektronik – beeindruckend in Szene gesetzt mit Visuals des Wiener Künstlers Timo Novotny. Zuvor begeisterte der Hangvirtuose Manu Delago mit sphärischen Klangwelten und Marla Blumenblatt mit ihrem erfrischenden Retropop der Fifties und Sixties auf der FM4 Bühne am Freitag.

Yasmo, Rapperin und Slampoetin, heizte gemeinsam mit der Klangkantine auf der randvollen Ö1 Bühne im Musikpavillon dem Publikum mit ihrem jazzlastigen und sprachverspielten HipHop ein, bei dem es niemanden auf den Sesseln hielt. Über einen enormen BesucherInnenandrang durfte sich auch das Streicher-Duo Catch Pop String Strong freuen, die nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer einzigartigen Bühnenpräsenz überzeugten.

Einmaliger Höhepunkt an diesem Festivalabend war das Nacht-Konzert von Ritornell in der Kirche am Fluss. Sanfte elektronische Klänge mit Cello, gespielt über eine 12-Kanal-Tonanlage, ließen den Kirchenraum erschallen und die BesucherInnen in einzigartig-meditative Klangerlebnisse eintauchen.

Eine ganz besondere, intergalaktische Bühnenshow lieferten HANS auf der Lentos Bühne ab. In gepunkteten Pyjamas zelebrierten sie musikalische Zwiegespräche mit Stimme und Flöte. Regelrecht zum Kochen brachte schließlich Valina das Publikum. Die Linzer lieferten eine kraftvolle Show – ganz großer Indie-Rock.

Der Samstag belohnte die LINZFEST BesucherInnen mit optimalem Festivalwetter. Schon der Nachmittag hatte ein dichtes Programm zu bieten. Um möglichst vielen Musik-Acts auf dem LINZFEST Platz zu bieten wurden die Stiegen vor dem Brucknerhaus kurzerhand zur Bühne umfunktioniert. Über den Nachmittag tauchten hier immer wieder kurze Konzerte von SolokünstlerInnen wie dem Stimmkünstler fii oder der Singer-Songwriterin Mel Mayr auf.

Einen Ansturm gab es auf die Freiluft-Werkstätten des Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel. Hier wurde gebastelt, geschneidert und geschnippselt, oder gemütlich in der Lese-Ecke in Büchern geschmökert. Das sonnige Wetter verleitete außerdem zum Herumtoben und Plantschen bei der beliebten Wasserbaustelle.

Mavi Phoenix, die Linzerin, die erst in diesen Tagen ihre schriftliche Matura hinter sich brachte, wie sie auf der Bühne verlautbarte, eröffnete Samstag die FM4 Bühne mit ihrem ganz besonderen Stilmix aus Grime, HipHop und R&B. Ein erwartungsvolles Publikum konnten DAWA mit eingängigem Indie-Folk mehr als begeistern – nicht nur die BesucherInnen, sondern auch die Band selbst war beglückt von diesem wunderbaren, musikalischen Live-Erlebnis.

Neben dem Altmeister des Dialektliedes Ernst Molden zogen die Sängerin und Pianistin Lylit mit ihrer einzigartigen Stimmgewalt und das Trio Schmieds Puls mit jazzig- R&B-lastigem Pop das Publikum in ihren Bann. Krönenden Abschluss auf der Ö1 Bühne bildeten VIECH mit ihrem energetisch-hymnischen Indierock mit steirischer Note.

Höchst musikalisch präsentierte sich in diesem Jahr auch das traditionelle Kulturpicknick am Sonntag. Auf der Bühne im Donaupark hieß es Vorhang auf für den Singer Songwriter Circus von Clara Blume. Neben der Musikerin selbst präsentierten mit Die Wandervögel, Der Nino aus Wien, Marina & The Kats und Renato Unterberg vier weitere Live-Acts wunderbare Lieder für einen gemütlich-beschwingten LINZFEST Nachmittag.

Auf der Bühne im Musikpavillon feierte das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel sein 25jähriges Bestehen. Ein Klassiker aus Kindertagen – Der Kasperl - brachte die Kinderaugen zum Staunen und RatzFatz kombinierten ihre Musik mit Elementen aus Clownerie und Poesie. Ein Konzert des Florian Horwath Ensembles für Kinder und Erwachsen bildete schließlich den musikalischen Abschluss auf der Kinderkulturbühne.

Ein großer Dank allen MusikerInnen und Mitwirkenden, sowie den zahlreichen BesucherInnen für ein großartiges LINZFEST 2015!



Marla Blumenblatt Foto: zoefotografie


Manu Delago Foto: zoefotografie


Catch Pop String Strong Foto: zoefotografie


Kreisky Foto: zoefotografie


Konea Ra Foto: zoefotografie


Yasmo & Die Klangkantine Foto: zoefotografie


Sofa Surfers Foto: zoefotografie


DAWA Foto: zoefotografie


Beach Girls and The Monster Foto: zoefotografie


Schmieds Puls Foto: zoefotografie


Dunkelbunt Foto: zoefotografie


koenigleopold Foto: zoefotografie


VIECH Foto: zoefotografie


Chakuza Foto: zoefotografie


LINZFEST Spielplatz Foto: zoefotografie


Freiluft-Werkstätten Foto: zoefotografie

 

<% if (""<>"") then Response.Write "" else Response.Write "zurück zur Übersicht" end if %>
KünstlerInnen KünstlerInnen

Marina & The Kats

Marina & The Kats

Swing, Swing, Swing! Heiße Rhythmen, bezaubernde Melodien, wilde Gitarren und
eine bezaubernde Stimme sorgen für Stimmung pur und für Wirbel auf der
Tanzfläche. Das Trio verkörpert den 40er Jahre Chic perfekt. Die „kleinste Big Band der Welt“ entführt Sie in eine nostalgische Welt der 20er-, 30er und 40er Jahre.

<% if Trim("https://www.youtube.com/v/UTiSCSoUi40")<>"" then Response.Write "
" end if %>
 

Wann und Wo Wann und Wo

<% Keywords="Tag3:Bühne im Donaupark" Dim Arr_Links() ReDim Arr_Links(0) If(Len(Keywords) > 0) Then If(InStr(Keywords,";")=0) Then Keywords=Keywords&";" End If If Keywords<>";" Then SingleEntry=Split(Keywords,";",-1,1) CountSingle=UBound(SingleEntry) If(CountSingle > 0) Then For k=0 to (CountSingle) ReDim Preserve Arr_Links(maxIdx+1) CategoryStage = Split(Trim(SingleEntry(k)),":",-1,1) If(UBound(CategoryStage) > 0) Then Stage=CategoryStage(1) If (UCase(CategoryStage(0))="TAG1") Then tag1_uhrzeit=Trim("") uhrzeit="" If(Len(tag1_uhrzeit) > 0) Then If(InStr(tag1_uhrzeit,"-")=0) Then tag1_uhrzeit=tag1_uhrzeit&"-" End If uhrzeit_split=Split(Trim(tag1_uhrzeit),"-",-1,1) uhrzeit=Trim(uhrzeit_split(0)) End If maxIdx=UBound(Arr_Links) Arr_Links(maxIdx)=""& Tag1 &" / "& uhrzeit &" Uhr "& Stage & "" ElseIf (UCase(CategoryStage(0))="TAG2") Then tag2_uhrzeit=Trim("") uhrzeit="" If(Len(tag2_uhrzeit) > 0) Then If(InStr(tag2_uhrzeit,"-")=0) Then tag2_uhrzeit=tag2_uhrzeit&"-" End If uhrzeit_split=Split(Trim(tag2_uhrzeit),"-",-1,1) uhrzeit=Trim(uhrzeit_split(0)) End If maxIdx=UBound(Arr_Links) Arr_Links(maxIdx)=""& Tag2 &" / "& uhrzeit &" Uhr "& Stage & "" ElseIf (UCase(CategoryStage(0))="TAG3") Then tag3_uhrzeit=Trim("16:00-16:40") uhrzeit="" If(Len(tag3_uhrzeit) > 0) Then If(InStr(tag3_uhrzeit,"-")=0) Then tag3_uhrzeit=tag3_uhrzeit&"-" End If uhrzeit_split=Split(Trim(tag3_uhrzeit),"-",-1,1) uhrzeit=Trim(uhrzeit_split(0)) End If maxIdx=UBound(Arr_Links) Arr_Links(maxIdx)=""& Tag3 &" / "& uhrzeit &" Uhr "& Stage & "" End If End If Next End If End If End If If (UBound(Arr_Links)>0) Then Response.Write "
    " For Each Linkentry in Arr_Links If(Linkentry<>"")Then Response.Write "
  • "& Linkentry & "
  • " 'Response.Write "

    " & Linkentry & "

    " End If Next Response.Write "
" End If %>
 

Links und Infos Links und Infos

    <% linktyp="link_facebook" %>
  • <% if linktyp="link_intern" then %><% else select case linktyp case "link_youtube" linkTitle="Link auf Youtube (neues Fenster)" case "link_myspace" linkTitle="Link auf MySpace (neues Fenster)" case "link_flickr" linkTitle="Link auf Flickr (neues Fenster)" case else linkTitle="Externer Link (neues Fenster)" end select if("https://www.facebook.com/MarinaAndTheKats"<>"" and "Facebook"<>"") then response.write "Facebook (neues Fenster)" end if end if %>
  • <% linktyp="link_extern" %>
  • <% if linktyp="link_intern" then %><% else select case linktyp case "link_youtube" linkTitle="Link auf Youtube (neues Fenster)" case "link_myspace" linkTitle="Link auf MySpace (neues Fenster)" case "link_flickr" linkTitle="Link auf Flickr (neues Fenster)" case else linkTitle="Externer Link (neues Fenster)" end select if("http://www.marina-thekats.com/"<>"" and "KünstlerInnen Website"<>"") then response.write "KünstlerInnen Website (neues Fenster)" end if end if %>
 

Social Media Infos Social Media Infos

LINZFEST auf Facebook(neues Fenster)


Wenn Sie auf Twitter oder in Blogs über das LINZFEST berichten oder wenn Sie Fotos oder Videos vom LINZFEST auf Youtube, Flickr oder anderen Portalen veröffentlichen, verwenden Sie bitte den Tag linzfest2015 bzw. den Hashtag #linzfest2015. Wie im Vorjahr werden wir an dieser Stelle wieder einen Social-Media-Rückblick veröffentlichen.